08
September
2014

An einem Tag im September

An einem Tag im September bricht immer die große Leere aus. Das ist der Tag nach dem die Schwalben wieder gen Süden aufgebrochen sind. Dann ist es am Himmel plötzlich so leer. Vorher das Schwalbengeschwitscher, welches einen durch den ganzen Tag begleitete, und dann nichts mehr. In diesem Jahr sind die Schwalben, zumindest hier in der Gegend, am 8.9. früh am Morgen aufgebrochen. Ein Zeichen, dass es nun tatsächlich Herbst wird, auch wenn der heutige Tag erstaunlicherweise gut darüber hinwegtäuschen kann. Ein Trost für alle: Mitte April kommenden Jahres sind sie wieder da!



« Notfelle: Katzenhaus braucht VerstärkungForum jetzt mit Diaschau-Möglichkeit »


Weitere Artikel der Kategorie Allgemein
Weitere Informationen zu "An einem Tag im September"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Blog empfehlen
Neueste Artikel der Kategorie Allgemein
Beliebteste Beiträge des Autors

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen




Kommentar zu "An einem Tag im September" verfassen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Ascent Innovations
Forum Statistiken
Das Forum hat 3 Themen und 3 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: